Pädagogischer Tag

Ziel des „Päd­ago­gi­schen Tages Kin­der­rech­te” ist es,  das gesam­te päd­ago­gi­sche Per­so­nal einer Schu­le und alle wei­te­ren Mitarbeiter*Innen über den his­to­ri­schen Kon­text und die Inhal­te der UN-Kin­der­rechts­kon­ven­ti­on in Kennt­nis zu set­zen und sie zu befä­hi­gen, Kin­der-und Jugend­li­che dar­in zu stär­ken, ihre Rech­te wahr­zu­neh­men und aus­zu­üben sowie die Rech­te ande­rer zu ach­ten und hochzuhalten.

Inhal­te /Ablauf

  • Bewusst­ma­chung für den unglei­chen Zugang von Kin­dern und Jugend­li­chen zu ihren Rechten
  • Die UN-KRK ken­nen­ler­nen (his­to­ri­schen Kon­text / Inhal­te und Auf­bau der UN-KRK)
  • Kin­der­rechts­bil­dung / Menschenrechts-bildung
  • Den Kin­der­rechts­an­satz kennenlernen
  • Kin­der­rech­te als nor­ma­ti­ver Bezugs­punkt im Kon­text schu­li­scher Entwicklung
  • Stand­ort­be­stim­mung (Ermitt­lung des impli­zi­ten Kin­der­rech­te­wis­sens an der Schule)
  • Ermitt­lung von Handlungsbedarfen
 

Men­schen­rechts­bil­dung für Kin­der und Jugendliche