Home

Das Landes­pro­gramm KINDERRECHTE unter­stützt Schu­len dabei, ihre päd­ago­gi­sche Pra­xis an der UN-Kin­der­rechts­kon­ven­ti­on aus­zu­rich­ten.
Ziel ist es, eine par­ti­zi­pa­ti­ve, inklu­si­ve und diver­si­täts-bewuss­te Lern­um­ge­bung für alle Kin­der und Jugend­li-
chen zu schaf­fen.

Neu: Digi­ta­les Selbst­lern­mo­dul KICKOFF

AKTUELLES

Anmeldung

Grund­schul­trai­ning Kin­der­rech­te

Anmeldung

Pädgo­gi­scher Tag Sekun­dar­stu­fe

     → Fly­er

Pres­se­mit­tei­lung der Natio­nal Coali­ti­on   hier

Kin­der­rech­te-Index 2019  hier

Letzter Staatenbericht Deutschlands beim UN-Ausschuss

Letz­ter Staa­ten­be­richt Deutsch­lands als kom­bi­nier­ter 5. und 6. Bericht vom 4. April 2019

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen >

Sicheres
Lernen

Akti­vi­tä­ten und
Unter­richts­ma­te­ri­al für
ein Ende von Gewalt
in und um Schu­len

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen >

Der zweite
Kinderrechtereport

Kin­der und Jugend­li­che betei­li­gen sich aktiv an der Bericht­erstat­tung an die Ver­ein­ten Natio­nen.


Wei­te­re Infor­ma­tio­nen >

Rita Süssmuth

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz

Aktuelles aus den Regierungsbezirken

Aktu­el­les aus den Regie­rungs­be­zir­ken

Um den Bedarf an gemein­sa­mem Aus­tausch, Fort­bil­dung, Unter­stüt­zung und Best-Prac­ti­ce-Bei­spie­len sicher zu stel­len, wer­den in allen Regie­rungs­be­zir­ken jetzt regel­mä­ßig Netz­werk­tref­fen für Akteu­re aus Kin­der­rech­te­schu­len durch­ge­führt. Infor­ma­tio­nen zum nächs­ten Tref­fen und zu außer­schu­li­schen Unter­stüt­zern in Ihrem Regie­rungs­be­zirk fin­den Sie hier:

(Ein­fach mit der Maus über die Kar­te fah­ren.)

Fachtagung KINDERRECHTE

FACHTAGUNG KINDERRECHTE
Düsseldorf/Gelsenkirchen, Don­ners­tag, 22. Novem­ber 2018,

NRW-SCHULMINISTERIN YVONNE GEBAUER: „KINDER UND JUGENDLICHE MÜSSEN IHRE RECHTE KENNEN, UM SIE EINFORDERN ZU KÖNNEN.“

Von links nach rechts:
DR. SEBASTIAN SEDLMAYR — UNICEF
YVONNE GEBAUER — NRW Schul­mi­nis­te­rin
ANNE LÜTKES — UNICEF

ROMAN R. RÜDIGER — Edu­ca­tio­nY

MARIA SPRINGENBERG-EICH — Lan­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung

Eigent­lich müss­ten sie längst zu unse­rem All­tag gehö­ren. Doch kaum jemand kennt sie kon­kret. Die Kin­der­rech­te. Wie kann man die Rech­te der Kin­der brei­ter bekannt machen? Wel­che Aus­wir­kun­gen hat die Anwen­dung der Kin­der­rech­te auf Stadt­ver­wal­tun­gen, auf Pro­jek­te im öffent­li­chen Raum oder gar auf Schu­len? Wie lösen das ande­re Län­der und wel­che Stan­dards für die Eta­blie­rung der Kin­der­rech­te soll­te es geben?
 

Wer wir sind — Engagementpartner

Engagementpartner

EDUCATION Y ist Trä­ge­rin des bud­dY-Pro­gramms und wur­de 2005 auf Initia­ti­ve der Voda­fone Stif­tung Deutsch­land gegrün­det. In Koope­ra­ti­on mit UNICEF Deutsch­land und dem MINISTERIUM FÜR SCHULE UND BILDUNG NRW hat EDUCATION Y ein Grund­schul­pro­gramm Kin­der­rech­te auf­ge­legt, in dem Lehrer*Innen und päd. Mitarbeiter*innen erfah­ren, wie sie Kin­der­rech­te im Sinn der UN-Kin­der­rechts­kon­ven­ti­on pro­mi­nent in den Blick­punkt schu­li­scher Ent­wick­lung stel­len kön­nen.

Mit UNICEF Deutsch­land und EDUCATION Y haben sich zwei Part­ner gefun­den, die Schu­le suk­zes­si­ve auf dem Weg hin zur Kin­der­rech­te­schu­le beglei­ten. UNICEF stößt welt­weit — in Ent­wick­lungs- und Indus­trie­län­dern – mit dem „who­le school approach“ Schul­ent­wick­lungs­pro­gram­me in Rich­tung Kin­der­rech­te an.

Enga­ge­ment­part­ner

 

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken